Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSuche

Trekkies Forum » Star Trek » Serien » The Next Generation (TNG) » 6.14 Das Gesicht des Feindes » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Umfrage: Das Gesicht des Feindes (Wie gefällt Euch die Episode? Die Abstimmung erfolgt nach Schulnoten)
1 4 50.00%
2 4 50.00%
3 0 0.00%
4 0 0.00%
5 0 0.00%
6 0 0.00%
Insgesamt: 8 Stimmen 100%
 
Markus Dippold
Chefingenieur


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.225
Herkunft: 11° 6' 0.11"E, 49° 43' 5.88"N



  Zeige Markus Dippold auf Karte
Pfeil 6.14 Das Gesicht des Feindes Zum Anfang der Seite springen

Inhalt:
Die entführte Deanna Troi findet sich an Bord eines romulanischen Kriegsschiffes wieder; kosmetische Operationen haben ihr das Aussehen einer Romulanerin gegeben. Sie ist nun Major im romulanischen Geheimdienst und begleitet Fracht zum Kaleb-Sektor. Auf dem Weg dorthin erklärt ein gewisser N'Vek, worum es geht: Die drei Container enthalten ein hochrangiges Mitglied der romulanischen Regierung sowie zwei Assistenten - alle drei Personen befinden sich in der Hibernation. Sie möchten überlaufen, und N'Vek will ihnen helfen - er gehört zu der von Spock unterstützten Untergrundbewegung (siehe "Wiedervereinigung?, Teil II"). Im Kaleb-Sektor soll die Kriegsschwalbe ein Rendezvousmanöver mit einem Frachter durchführen, und von dort aus wird Troi die Schläfer zur Föderation eskortieren.
Picard empfängt eine Nachricht von Spock, der ihn auffordert, dem Frachter entgegenzufliegen. Beim Treffen mit dem Transportschiff spürt Troi, daß der Pilot des Frachters nicht beabsichtigt, die Fracht zum vereinbarten Ziel zu bringen. Sie weist N'Vek darauf hin, der sofort handelt und den Transporter vernichtet. Troi ist schockiert; sie weist die Romulaner an, die Tarnvorrichtung zu aktivieren und weitere Order abzuwarten. Als der Frachter nicht am Treffpunkt erscheint, beginnt Picard mit einer Suche. Kurze Zeit später beobachtet man an Bord der getarnten Kriegsschwalbe, wie sich die Enterprise nähert. Die Romulaner beschließen einen Angriff, doch Troi übernimmt das Kommando und deaktiviert die Tarnvorrichtung. Sie spricht mit dem verblüfften Picard und überredet ihn, die Schilde zu senken. N'Vek beamt sofort die Überläufer an Bord des Starfleet-Schiffes und entlarvt sich damit als Verräter. Die Romulaner töten ihn und schicken sich an, Troi zu überwältigen. Gerade noch rechtzeitig wird sie zur Enterprise transferiert, die mit Warp 9 fortfliegt.
17.11.2004 10:29 Markus Dippold ist offline Homepage von Markus Dippold Beiträge von Markus Dippold suchen
Bub
Komet


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 7.433



  Zeige Bub auf Karte
RE: 6.14 Das Gesicht des Feindes Zum Anfang der Seite springen

Deanna mal anders, aber Sie war guuuuuuuuut großes Grinsen



Lebe die Möglichkeiten

Old habits die hard -> etwa: Alte Gewohnheiten lassen sich schwer ablegen

Bub
17.06.2005 20:49 Bub ist offline Homepage von Bub Beiträge von Bub suchen
Markus Dippold
Chefingenieur


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.225
Herkunft: 11° 6' 0.11"E, 49° 43' 5.88"N



  Zeige Markus Dippold auf Karte
RE: 6.14 Das Gesicht des Feindes Zum Anfang der Seite springen

Jupp, klasse Folge.

Gruß,
Markus



A train station is where a train stops.
A bus station is where a bus stops.
On my desk I have a workstation ...

17.06.2005 21:05 Markus Dippold ist offline Homepage von Markus Dippold Beiträge von Markus Dippold suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.045
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Klasse Episode, und Deanna hat das gut gemeistert.

Trotzdem "nur" eine 2.

Wenn ich die vorherigen Folgen nicht völlig verschlafen habe, wird dieser Fähnrich Stefan DeSeve nirgendwo erwähnt.

Wieso wird er jetzt von allen ganz selbstverständlich akzeptiert? Mit Fähnrich angesprochen usw...
Mit Überläufern geht man allgemein anders um.

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

14.03.2010 22:15 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Sulu
Botschafter


Dabei seit: 08.09.2007
Beiträge: 16.687
Herkunft: http://www.wolfenbuettel.de



  Zeige Sulu auf Karte
RE: 6.14 Das Gesicht des Feindes Zum Anfang der Seite springen

Aller erste Sahne und endlich mal wieder Romulaner von mir eine klare 1.



Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!' 
(Sir Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller) 

15.03.2010 04:08 Sulu ist offline Beiträge von Sulu suchen
Admiral X
Lieutenant


Dabei seit: 09.10.2017
Beiträge: 105



RE: 6.14 Das Gesicht des Feindes Zum Anfang der Seite springen

Eigentlich keine schlechte Folge, aber in mancherlei Hinsicht finde ich sie etwas verwirrend. Habe ich nur etwas verpasst, oder warum fällt denn auf der Enterprise niemandem auf, dass Deanna nicht an Bord ist? Und warum wird das romulanische Schiff am Ende nicht verfolgt?

Abgesehen davon ist die Folge aber gut, Deanna als unfreiwillige Doppelagentin/Spionin war interessant und generell war es recht spannend gemacht. Nicht unbedingt in der Oberliga, aber ich denke eine 2 ist hier angemessen.



Womöglich haben Sie sich zu Wesen mit Fähigkeiten entwickelt, die ich nicht begreifen kann. Aber der Preis dafür war hoch: Sie haben Einfühlungsvermögen und Mitgefühl verloren... Dinge, die dem Leben einen Sinn verleihen. Wenn das der Preis dafür ist, um hoch entwickelt zu sein... dann bleibe ich lieber primitiv.
-John Archer
13.02.2018 15:30 Admiral X ist offline Beiträge von Admiral X suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Star Trek » Serien » The Next Generation (TNG) » 6.14 Das Gesicht des Feindes

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Style & Design © by Tholund | corrected, modified & extended by Markus Dippold
radiosunlight.de
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de