Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSuche

Trekkies Forum » Star Trek » Serien » Discovery (DSC) » Alles zum Cast » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Alles zum Cast Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Michelle Yeoh übernimmt eine Hauptrolle

Die U.S.S. Discovery hat ihr erstes Crewmitglied gefunden. Wie Produzent Nicolas Meyer gegenüber Coming Soon bestätigt, übernimmt Michelle Yeoh eine Hauptrolle in Star Trek: Discovery. Ob sie die Titelrolle des "weiblichen Lieutenant Commander" spielt, ist allerdings noch nicht bekannt. Eine offizielle Bestätigung der Aussage gibt es derzeit keine.

Yeoh feierte mit James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) und Tiger & Dragon (2000) ihren internationalen Durchbruch und blickt mittlerweile auf eine umfangreiche Filmografie zurück. Weitere bekannte Kinofilme sind Die Geisha (2005), Danny Boyles Sunshine (2007), Die Mumie 3 (2008) oder Babylon A.D. (2008) an der Seite von Vin Diesel. Zuletzt hatte sie eine Hauptrolle in der Fortsetzung Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny (2016) und eine Nebenrolle in der Netflix-Serie Marco Polo (2016). Als nächstes ist sie im Horrorthriller Das Morgan Projekt von Luke Scott zu sehen (Kinostart am 01.12.).


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
jpg my.jpg (15,02 KB, 148 mal heruntergeladen)


Willkommen an Bord. Winken

So langsam tut sich endlich mal etwas. Das war ja schon fast unheimlich.
Dann werden so nach und nach wohl bald die nächsten Namen bekannt werden.

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

24.11.2016 02:45 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Update:

Zitat:
Weitere Details zur Rolle von Michelle Yeoh

Nach der Enthüllung um die Besetzung von Michelle Yeoh mit einer Rolle in Star Trek: Discovery durch Nicholas Meyer haben Deadline, The Hollywood Reporter und Variety neue Informationen zum Casting und der Rolle. Yeoh übernimmt nicht die Hauptrolle, ihr Charakter ist noch nicht einmal Teil der der Crew der USS Discovery. Vielmehr spielt sie Han Bo, den Captain der Shenzhou, einem anderen Raumschiff der Sternenflotte. Der Charakter und auch das Raumschiff sollen in der ersten Staffel eine prominente Rolle einnehmen.

Die Hauptrolle des jungen Lieutenant Commander alias "Number One" soll von einer schwarzen oder latein-amerikanischen Schauspielerin verkörpert werden. Bei CBS scheint man Ausschau nach einem eher unbekannten Gesicht zu halten, wichtige Nebenfiguren würden mit namhafteren Schauspielern à la Yeoh besetzt.

Eine offizielle Bestätigung steht aus. In einem kurzen Interview bei Twitter (@MasudRanafx2) sagte Yeoh, dass sie die Berichte "weder bestätigen oder dementieren kann", eine offizielle Ankündigung von CBS scheint jedoch nicht mehr lange auf sich warten zu lassen.


Quelle: Robots and Dragons

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

24.11.2016 15:36 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Frank
...
Vielmehr spielt sie Han Bo, den Captain der Shenzhou, einem anderen Raumschiff der Sternenflotte.

Die Shenzhou 5 war übrigens das erste bemannte Raumschiff Chinas (2003). Augenzwinkern

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

25.11.2016 12:24 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Anthony Rapp und Doug Jones stoßen zum Cast

Der Cast von Star Trek: Discovery nimmt weiter Form an. Nachdem mit Michelle Yeoh in der vergangenen Woche eine erste Darstellerin angekündigt wurde, haben sich zwei weitere Schauspieler dem Ensemble der Serie angeschlossen.

Doug Jones (Pans Labyrinth, Hellboy) übernimmt die Rolle von Lt. Saru, einem Wissenschaftsoffizier der Sternenflotte. Er soll zu einer neuen Alien-Species gehören, die man bisher noch nicht im Star-Trek-Universum getroffen hat.

Anthony Rapp (Rent) wird als Lt. Stamets zu sehen sein. Bei der Figur handelt es ebenfalls sich um einen Wissenschaftsoffizier an Bord der Discovery. Stamets ist Astromykologe. Er beschäftigt sich mit der Erforschung von Pilzen. Darüber hinaus ist Lt. Stamets auch der erste homosexuelle Hauptcharakter in einer Star-Trek-Serie.

Gemeinsam mit der Bekanntgabe der beiden neuen Darsteller wurde auch die Rolle von Michelle Yeoh bestätigt. Wie bereits berichtet, spielt die Darstellerin den Captain der Shenzhou, einem anderen Raumschiff der Sternenflotte. Allerdings lautet ihr Name wohl nicht Han Bo, sondern Georgiou.


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
jpg dj.jpg (12 KB, 129 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
jpg ar.jpg (15,05 KB, 129 mal heruntergeladen)

Doug Jones (links), Anthony Rapp

Willkommen an Bord.


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

30.11.2016 02:29 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Drei Darsteller als Klingonen gecastet

Der Cast von Star Trek: Discovery ist um drei weitere Darsteller angewachsen. Bei den Neuzugängen handelt es sich um Chris Obi (Roots), Shazad Latif (Penny Dreadful) und Mary Chieffo. Alle drei werden in der neuen Star-Trek-Serie als Klingonen zu sehen sein.

Chris Obi spielt T’Kuvma, einen Klingonenanführer, dessen Ziel es ist, alle klingonischen Häuser zu vereinen. Unterstützung erhält er dabei von Shazad Latif in der Rolle Kol. Dieser ist nicht nur ein kommandierender Offizier, sondern auch der Protegé von T’Kuvma. Mary Chieffo übernimmt die Rolle von L’Rell, einer Gefechtsoffizierin an Bord eines klingonischen Raumschiffs.

Die drei neuen Darsteller schließen sich einem Cast an, der aktuell aus Michelle Yeoh (Tiger & Dragon) als Captain Georgiou, Doug Jones (Hellboy, Falling Skies) als Lt. Saru und Anthony Rapp (Rent, Road Trip) als Lt. Stamets besteht.


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
jpg co.jpg (22 KB, 117 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
jpg sl.jpg (23 KB, 116 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
jpg mc.jpg (18 KB, 116 mal heruntergeladen)

Chris Obi (links), Shazad Latif und Mary Chieffo

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

13.12.2016 02:16 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Nun geht es aber Schlag auf Schlag. smile

Zitat:
Hauptrolle mit Schauspielerin aus The Walking Dead besetzt

Wie Entertainment Weekly exklusiv enhüllt, wurde die Hauptrolle des Lieutenant Commander alias "Number One" mit der 31-jährigen Sonequa Martin-Green besetzt. Diese ist den meisten Genrefans auch aus The Walking Dead bekannt, wo sie seit der dritten Staffel die Rolle der Sasha spielt und bisher in über 60 Episoden zu sehen war. Trotz des Engagements bei Star Trek soll sie The Walking Dead weiterhin erhalten bleiben.

Der richtige Name von Martin-Greens Lieutenant Commander, die bereits einige Verwarnungen hinter sich hat und auf eine impulsive Persönlichkeit schließen lassen könnte, soll erst im Verlauf der ersten Staffel enthüllt werden. Die Hauptrolle womöglich mit einer schwarzen Schauspielerin zu besetzen, gehörte zu den ursprünglichen Plänen von Ex-Showrunner Bryan Fuller.

Star Trek: Discovery spielt zehn Jahre vor den Abenteuern der USS Enterprise von Captain Kirk und seiner Crew. Als Prämisse soll ein etabliertes Ereignis aus der Geschichte der Sternenflotte herhalten, welches zwar bereits in der Classic-Serie Erwähnung fand, jedoch noch nie näher beleuchtet wurde. Genaue Details zur Handlung gibt es noch keine.

Zum weiteren Ensemble gehören bisher Michelle Yeoh (Tiger & Dragon) als Captain Georgiou, Doug Jones (Hellboy) als Lt. Saru, Anthony Rapp (Rent, Road Trip) als Lt. Stamets. Zum Cast gehören außerdem drei Klingonen: Chris Obi (Snow White and the Huntsman) spielt T’Kuvma, Shazad Latif (Penny Dreadful) ist Kol und Mary Chieffo übernimmt die Rolle von L’Rell.


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
jpg smg.jpg (35,17 KB, 110 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

15.12.2016 02:29 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Mit James Frain (Gotham, Orphan Black) wurde ein weiterer Darsteller für die Serie verpflichtet. Frain soll Sarek, den Vater von Spock, spielen. Der Charakter hatte über die Jahre bereits schon mehrere Auftritte und wurde erstmals in von Mark Lenard in der Classic-Episode "Reise nach Babel" (1966) gespielt. Weitere Auftritte hatte er in den Kinofilmen Star Trek III (1984) und Star Trek IV (1986), sowie in Star Trek: The Next Generation in den Episoden "Botschafter Sarek" (1990) und "Wiedervereinigung, Teil 1" (1992). In Star Trek (2009) übernahm Ben Cross die Rolle.


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
jpg jf.jpg (299,49 KB, 101 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

23.01.2017 11:32 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Drei weitere Rollen von Offizieren der Sternenflotte besetzt

Das Ensemble zu Star Trek: Discovery wächst weiter an. Die Schauspieler Terry Serpico (The Purge: Election Year), Maulik Pancholy (30 Rock) und Sam Vartholomeos (The Following) übernehmen Rollen als Offiziere der Sternenflotte. Scerpio spielt Admiral Anderson, Pancholy ist Dr. Nambue auf dem Raumschiff Shenzhou und Vartholomeos übernimmt die Rolle des jungen Ensign Connor, ebenfalls an Bord der Shenzhou.

Die USS Shenzhou unter dem Kommando von Captain Georgiou (Michelle Yeoh) soll neben der USS Discovery eine wichtige Rolle in der ersten Staffel der Serie spielen.

Star Trek: Discovery spielt zehn Jahre vor den Abenteuern von Captain Kirk und seiner Crew an Bord der Enterprise NCC-1701. Durch das Casting von bisher drei Klingonen, dargestellt von Chris Obi (T’Kuvma), Shazad Latif (Kol) und Mary Chieffo (L’Rell), ist davon auszugehen, dass die kriegerische Spezies eine wichtige Rolle in der ersten Staffel spielen wird. Alles weitere ist bisher reine Spekulation.

Weitere (Haupt)rollen übernehmen Sonequa Martin-Green ("Number One"), James Frain (Sarek), Doug Jones (Lt. Saru) und Anthony Rapp (Lt. Stamets). Die Produktion der 13 Episoden findet aktuell in Toronto statt und dauert voraussichtlich bis September an. Das Budget wird auf fünf bis sieben Millionen Dollar pro Episode beziffert.

Wann genau die Serie ihre Premiere feiert, ist aktuell nicht bekannt. In Deutschland wird Star Trek: Discovery bei Netflix zu sehen sein.


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
jpg ts.jpg (73,38 KB, 87 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
jpg mp.jpg (101 KB, 86 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
png sv.png (166 KB, 86 mal heruntergeladen)

Terry Serpico (links), Maulik Pancholy und Sam Vartholomeos

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

14.02.2017 10:40 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Jason Isaacs spielt den Captain des Schiffs

Jason Isaacs schließt sich dem Cast von Star Trek: Discovery an. Einer Meldung von TVLine zufolge wird der Darsteller die Rolle von Captain Lorca und damit der des Captains der Discovery übernehmen. Isaacs ist aus Filmen wie Der Patriot oder dem Harry-Potter-Franchise bekannt. Zuletzt war er unter anderem in der Netflix-Serie The OA zu sehen.


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
jpg ji.jpg (48,42 KB, 79 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

10.03.2017 02:07 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Ich bin jetzt zu faul und zu müde zum Übersetzen, aber sollte auch so jedem verständlich sein. Augenzwinkern

Zitat:
First Group Photo Of Star Trek: Discovery Cast Taken at James Frain’s Birthday Celebration

This photo is now the first group shot of most of the main cast for Discovery. Going from left to right we can see Jason Isaacs (Captain Lorca of the U.S.S. Discovery), Michelle Yeoh (Captain Georgiou of the U.S.S. Shenzhou), Chris Obi (Klingon leader T’Kuvma), lead actor Sonequa Martin-Green (Lieutenant Commander Rainsford of the Discovery) and her husband Kenric, Doug Jones (Lieutenant Saru, Science Officer on the Discovery), James Frain (Sarek), and Shazad Latif (Kol, Klingon protege to T’Kuvma).


Quelle: Trekmovie

Dateianhang:
jpg dc.jpg (78,32 KB, 77 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

22.03.2017 02:32 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wie Entertainment Weekly berichtet, übernimmt der Comedian und Schauspieler Rainn Wilson in Star Trek: Discovery die Rolle von Harcourt Fenton Mudd, besser bekannt als Harry Mudd. Wilson war von 2005-2013 in der Serie Das Büro (The Office) in 188 Episoden als Dwight Schrute zu sehen und wurde damit einem breiten Publikum bekannt.

Der raumfahrende Händler, Schmuggler und Gauner Harry Mudd tauchte in Star Trek: The Original Series in den Episoden "Die Frauen des Mr. Mudd" und "Der dressierte Herrscher" auf und wurde von Roger C. Carmel gespielt. Die Figur gehört zu einer der populärsten Nebencharaktere und sollte in einer Episode von Star Trek: The Next Generation zurückkehren. Mudd hätte sich in Kryostasis befunden und wäre im 24. Jahrhundert wieder erweckt worden. Durch den Tod des Schauspielers im Jahr 1986 wurden die Pläne jedoch nie Realität.

Der Star-Trek-Fan Rainn Wilson hatte eine seiner ersten Rollen in Galaxy Quest (1999) als außeridischer Fanboy von Tim Allens Jason Nesmith und seiner Crew.


Dateianhang:
png rw.png (119,03 KB, 54 mal heruntergeladen)



Zitat:
Die kanadische Schauspielerin Wendy Crewson gesellt sich zum weiter anwachsenden Ensemble von Star Trek: Discovery und übernimmt eine Rolle als Sternenflotten-Admiral.

Crewson blickt auf eine umfangreiche Filmografie zurück und spielte auch in vielen Genre-Serien wie Defiance (2015), Ascension (2014), Regenesis (2007-2008) oder 24 (2003) mit. Zu ihren bekanntesten Leinwandauftritten gehören Filme wie Raum (2015), die Filmreihe Santa Clause mit Tim Allen (2006, 2002, 1994), The 6th Day mit Arnold Schwarzenegger (2000) oder Air Force One mit Harrison Ford (1997).


Dateianhänge:
jpg wc.jpg (31,44 KB, 55 mal heruntergeladen)



Quelle: Robots and Dragons

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

07.04.2017 10:08 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Dateianhang:
jpg 1.jpg (128,20 KB, 43 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
jpg 2.jpg (128,18 KB, 44 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
jpg 3.jpg (125 KB, 44 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

28.07.2017 10:32 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Dateianhang:
jpg 4.jpg (118,43 KB, 41 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
jpg 5.jpg (125 KB, 42 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
jpg 6.jpg (118 KB, 40 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
jpg 7.jpg (111,10 KB, 40 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

28.07.2017 10:34 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Geiles Bild. cool

Dateianhang:
jpg 20294302_10154871092228231_5958512119731244031_n.jpg (154,08 KB, 42 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

29.07.2017 04:54 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Die kanadische Schauspielerin Mia Kirshner spielt Amanda Grayson.

Dateianhang:
jpg kirshneramanda.jpg (107 KB, 28 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

01.10.2017 15:45 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
CBS gibt Darsteller für Captain Pike bekannt

Bald beginnen die Dreharbeiten zur zweiten Staffeln von Star Trek: Discovery. Entsprechend werden nach und nach die Neuzugänge im Cast vorgestellt. Bei der neuesten Ankündigung handelt es sich gleich um einen Darsteller für einen beliebten, altbekannten Charakter des Trek-Universums: Anson Mount spielt Captain Pike.

Mount war zuletzt in Hell on Wheels und als Black Bolt in der Marvel-Serie Inhumans zu sehen.

Die Auftaktfolge zur zweiten Staffel wird von Alex Kurtzman inszeniert. Sie soll recht direkt an den Cliffhanger aus dem Finale der ersten Staffel anknüpfen: Der Krieg mit den Klingonen ist vorbei. Auf dem Weg zum Planeten Vulkan trifft die Discovery auf die USS Enterprise, die zu diesem Zeitpunkt noch von Captain Christopher Pike kommandiert wird.

Bereits im Februar sprach Showrunner Aaron Haberts in einem Interview mit TVLine über das Aufeinandertreffen:

"Ich glaube, eines der wichtigsten Dinge, die uns nun möglich sind, ist die Beantwortung der Frage, wie die Discovery in den Kanon passt. Das ist einer der größten Streitpunkte unter den Fans. 'Wir haben noch nie von der Discovery gehört. Wie passt sie in die Welt? Sie ist mit Spock verwandt?' All diese Fragen.

Was uns der Cliffhanger erlaubt ist, direkt auf sie einzugehen. Genauso so passt Discovery in die Zeitlinie und genauso können wir die Entscheidungen, die wir bisher getroffen haben, ein Einklang bringen. Während dieser Zeitperiode sind die Discovery und die Enterprise die Kronjuwelen der Flotte und daher müssen sie sich einfach treffen."


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
jpg mountpike-head1.jpg (112,04 KB, 13 mal heruntergeladen)


Bruce Greenwood als Captain Pike wäre cool gewesen.

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

10.04.2018 02:36 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.117
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Discovery bekommt Comedy-Zuwachs im Maschinenraum

Star Trek: Discovery erhält einen weiteren Neuzugang. Wie TrekMovie mit Verweis auf Variety und ET berichtet, wurde die Schauspielerin Tig Notaro in der Rolle der Denise Reno verpflichtet. Diese wird als Chefingenieurin der USS Hiawatha geführt, weitere Details gibt es noch nicht. Bei der Hiawatha scheint es sich um ein bisher unbekanntes Schiff zu handeln. Wie die Geschichten zusammenfinden werden, ist bisher nicht bekannt.

Spaß und Pferdestärken

Die 47jährige Notaro ist für ihre bereits zwei Jahrzehnte andauernde Karriere im Bereich der Comedy bekannt. Dabei wird ihr auch ein durchaus schwarzer Humor nachgesagt. Man durfte sie in vielen verschiedenen TV-Formaten und Filmen als Gast erleben, zuletzt war sie Star der Serie One Mississippi bei Amazon. Eine Fortführung nach den bisherigen zwei Staffeln mit insgesamt zwölf Episoden ist nicht geplant.

Synchronisiert wurde Notaro dort übrigens von Vera Teltz, die zum Beispiel als Stimme von Pamela Adlon (Marcy Runkle in Californication) oder von Taraji P. Henson (Detective Joss Carter in Person of Interest) ganz wunderbare Arbeit leistete. Eine charismatische Darstellerin und eine charismatische Stimme wären in jedem Fall eine gute Kombination. Auch die kleine Rolle der Landry synchronisierte Teltz - man muss abwarten, ob das einer erneuten Verpflichtung im Wege steht.

Könnte es sich bei Reno zudem um den (neuen) Chefingenieur der Discovery handeln? Wir erinnern uns: Der von Anthony Rapp gespielte Paul Stamets ist nicht in dieser Funktion tätig, sondern ein Wissenschaftsoffizier mit Zuständigkeit für den Sporenantrieb. Einen wirklichen Chefingenieur haben wir bisher weder erlebt noch wurde einer erwähnt. Auch den Maschinenraum an sich gab es noch nicht zu sehen. Vielleicht handelt es sich bei Denise Reno also um den heiß ersehnten Zugang in diesem Bereich?

Sollte sie für die Arbeit an den Maschinen der USS Discovery vorgesehen sein, entstünde damit witzigerweise eine interessante Parallele: Auf der Orville in der gleichnamigen Seth-MacFarlane-Serie besetzte man die Rolle des Chefingenieurs im ersten Jahr mit Larry Joe Campbell aus Immer wieder Jim und stellte diesem sogar noch eine Gelatine-Lebensform namens Yaphit an die Seite. Volle Kraft voraus für Humor im Maschinenraum also?

Drei Neue an Bord

Tig Notaro ist bereits der dritte Neuzugang der Serie für die zweite Staffel. Zuvor wurde in einer Bonusszene Alan Van Sprang als Leland, Chef der Sektion 31, präsentiert. Leland soll nach Aussagen des Schauspielers sogar eine große Rolle im zweiten Jahr erhalten. Zuletzt machte man dann noch bekannt, dass der aus Hell on Wheels bekannte Anson Mount die ikonische Rolle des Captain Christopher Pike auf der USS Enterprise übernehmen würde.

Die Dreharbeiten beginnen in Kürze. Es soll im zweiten Jahr dreizehn Episoden geben. Mit dem Start der Staffel bei CBS All Access und Netflix wird aktuell Anfang 2019 gerechnet, eventuell klappt es aber auch etwas früher.


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
png dsc-tig-notaro.png (253,23 KB, 5 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

15.04.2018 15:30 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Star Trek » Serien » Discovery (DSC) » Alles zum Cast

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Style & Design © by Tholund | corrected, modified & extended by Markus Dippold
radiosunlight.de
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de