Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSuche

Trekkies Forum » Star Trek » Serien » Discovery (DSC) » Berichte und Bilder von den Dreharbeiten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Berichte und Bilder von den Dreharbeiten Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Die Dreharbeiten zu Star Trek: Discovery haben begonnen

Über zehn Jahre nach dem Ende von Star Trek: Enterprise fiel in Toronto am 24. Januar die erste Klappe zu Star Trek: Discovery. Auch wenn die Ausstrahlung der neuen Serie erst kürzlich von Mai auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben wurde, so hat sich am Terminplan für die Produktion nichts geändert. So bestätigte Schauspieler Doug Jones (Lt. Saru) bei Twitter, dass die Dreharbeiten nun begonnen haben. Er sagte dazu: "Und los geht's. Die Kameras laufen! Wünscht uns Erfolg, denn all das ist für euch!!".

Neben diesem Lebenszeichen gibt es allerdings keine neuen Informationen zur Serie. Star Trek: Discovery spielt zehn Jahre vor den Abenteuern von Captain Kirk und seiner Crew an Bord der Enterprise NCC-1701. Durch das Casting von bisher drei Klingonen, dargestellt von Chris Obi (T’Kuvma), Shazad Latif (Kol) und Mary Chieffo (L’Rell), ist davon auszugehen, dass die kriegerische Spezies eine wichtige Rolle in der ersten Staffel spielen wird. Alles weitere ist bisher reine Spekulation.

Weitere (Haupt)rollen wurden mit Sonequa Martin-Green (Rainsford), James Frain (Sarek) und Anthony Rapp (Lt. Stamets) besetzt. Darüber hinaus hält man sich bei CBS sehr bedeckt, was Details oder Bilder zu Star Trek: Discovery angeht.

Die Produktion von 13 Episoden wird voraussichtlich bis September andauern. Das Budget wird auf fünf bis sieben Millionen Dollar pro Episode beziffert.


Quelle: Robots and Dragons

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

25.01.2017 16:42 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Discovery - Erstes Szenenbild veröffentlicht

Der amerikanische Sender CBS hat ein erstes offizielles Foto aus Star Trek: Discovery veröffentlicht. Die Aufnahme zeigt Michelle Yeoh als Captain Philippa Georgiou und Sonequa Martin-Green in ihrer Rolle als Erster Offizier Michael Burnham.

Die Aufnahme stammt von einem Dreh in Jordanien. Die aktuell laufenden Dreharbeiten zu Star Trek: Discovery finden also nicht nur im kanadischen Toronto statt, es werden auch ein paar exotischere Orte bereist. Bis September sollen die Arbeiten an der ersten Staffel der neuen Star-Trek-Serie andauern.

Neben Michelle Yeoh und Sonequa Martin-Green sind Jason Isaacs (Harry Potter) als Captain Lorca, James Frain (Gotham) als Spocks Vater Sarek, Doug Jones (Hellboy) als Lt. Saru, der sowohl Sternenflottenoffizier als auch Mitglied einer neuen Alienrasse ist; sowie Anthony Rapp (Rent) as Lt. Stamets weiteren Rollen zu sehen.

Während der Dreh zu Star Trek: Discovery voran schreitet, lässt ein Startdatum weiterhin auf sich warten. In den Vereinigten Staaten wird die Serie exklusiv auf dem Streamingdienst CBS All Access laufen. Außerhalb der USA, und damit auch in Deutschland, zeigt Netflix das Format.


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
jpg star_trek_discovery_szenenbild_0.jpg (29 KB, 113 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

18.05.2017 02:22 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Erster Blick auf Jason Isaacs als Captain Gabriel Lorca

Entertainment Weekly hat ein neues Foto aus Star Trek Discovery veröffentlicht. Das Bild zeigt erstmals Jason Isaacs in seiner Rolle als Captain Gabriel Lorca. Darüber hinaus gibt es auch einen ganz kleinen Vorgeschmack auf die Brücke der U.S.S. Discovery. In dem bisher einzigen Trailer zur Serie war lediglich die Brücke U.S.S. Shenzhou zu sehen.

Isaacs ist unter anderem aus den Harry-Potter-Filmen und der Netflix-Serie The OA bekannt. In Star Trek Discovery spielt er den Captain des titelgebenden Schiffs. Über Lorca ist bisher lediglich bekannt, dass es sich bei der Figur um einen brillanten militärischen Taktiker handeln soll.

Star Trek Discovery startet am 24. September beim amerikanischen Sender CBS. Einen Tag später ist die Folge in Deutschland bei Netflix abrufbar.

CBS plant eine Ausstrahlung aufgeteilt in zwei Kapitel. Kapitel 1 endet am 5. November mit Folge Nummer acht. Danach müssen die Zuschauer sich bis in das neue Jahr gedulden: Im Januar 2018 geht es mit Kapitel 2 weiter. Insgesamt umfasst Star Trek: Discovery 15 Episoden, geplant waren ursprünglich 13 Folgen.

Die Hauptrollen übernehmen Sonequa Martin-Green (Michael Burnham), Jason Isaacs (Captain Lorca), Michelle Yeoh (Captain Philippa Georgiou), Doug Jones (Lt. Saru), Anthony Rapp (Lt. Stamets), Maulik Pancholy (Dr. Nambue), Shazad Latif (Lieutenant Tyler), Terry Serpico (Admiral Anderson), Rekha Sharma (Commander Landry), Sam Vartholomeos (Ensign Connor), Mary Wiseman (Kadettin Lily), Chris Obi (T'Kuvma), Mary Chieffo (L'Rell), Kenneth Mitchell (Kol), Rainn Wilson (Harry Mudd) und James Frain (Sarek).


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
jpg gl.jpg (203 KB, 100 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

22.06.2017 02:44 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Neue Szenenbilder zeigen Captain Georgiou, Commander Burnham und Klingonen

Vor der Comic-Con in San Diego am kommenden Wochenende hat die amerikanische Zeitschrift Entertainment Weekly in der aktuellen Ausgabe in ihrer "Comic-Con Preview" zwei neue Szenenfotos aus Star Trek: Discovery veröffentlicht. Auf dem ersten sind Captain Georgiou (Michelle Yeoh) und Commander Burnham (Sonequa Martin-Green) während einer hitzigen Debatte zu sehen, die bereits im ersten Teaser-Trailer angerissen wurde. Das Zweite zeigt erstmals die Klingonen L’Rell (Mary Chieffo) und T’Kuvma (Chris Obi).

Der Artikel enthüllt auch ein weiteres Details über Commander Burnham, der Captain Georgiou in den letzten sieben Jahren auf Bitten von Sarek (James Frain) als Mentor zur Seite stand.

Star Trek Discovery startet am 24. September beim amerikanischen Sender CBS. Einen Tag später ist die Folge in Deutschland bei Netflix abrufbar. CBS plant eine Ausstrahlung aufgeteilt in zwei Kapitel. Kapitel 1 endet am 5. November mit Folge Nummer acht. Danach müssen die Zuschauer sich bis in das neue Jahr gedulden: Im Januar 2018 geht es mit Kapitel 2 weiter. Insgesamt umfasst die erste Staffel 15 Episoden, geplant waren ursprünglich 13 Folgen.

Am 22. Juli wird es auf der Comic-Con ein großes Panel zur Serie mit Cast und Crew geben. Erwarten darf man vermutlich neues Bildmaterial (ein neuer Trailer, Ausschnitte oder gar ein Blick hinter die Kulissen) und viele weitere Infos zur Handlung und den Charakteren.


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
jpg d1.jpg (29 KB, 95 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
jpg d2.jpg (295,47 KB, 95 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

16.07.2017 18:12 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Discovery - Showrunner erklärt die neuen Klingonen

Nun ist die Katze (teilweise) aus dem Sack. Showrunner Aaron Harberts nahm in einem Interview mit Entertainment Weekly Stellung zum deutlich veränderten Aussehen der Klingonen in der neuen Star-Trek-Serie. Hierbei ließ er auch eine vage Hoffnung an die Fans durchklingen.

"In den verschiedenen Versionen von Star Trek waren die Klingonen nie vollständig konsistent. Wir werden mehrere verschiedene Häuser präsentieren, die alle verschiedene Stile haben werden. Wir hoffen, dass die Fans sich mehr für die Charaktere interessieren werden, als Anstoß am Neudesign zu nehmen."

Außerdem ließ Harberts verlauten, dass es Ex-Showrunner Bryan Fuller selber war, der ein Update des Looks forciert habe und auch am Redesign beteiligt war.

Aaron Harberts hat Recht, wenn er den Klingonen ein konsistentes Auftreten abspricht. Von der klassischen Serie über die Filme der Kirk-Crew und die späteren Serien bis hin zu Star Trek: Enterprise, das immerhin einen expliziten Erklärungsversuch unternahm, wandelte sich das Aussehen dieser Spezies fast ständig. Ob den Fans die Argumentation gefallen wird, bleibt dennoch abzuwarten.


Dateianhang:
jpg k.jpg (31 KB, 85 mal heruntergeladen)


Quelle: Robots and Dragons

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

18.07.2017 12:10 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Phaser und Kommunikator.

Dateianhang:
jpg p.jpg (12,12 KB, 78 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
png c1.png (200 KB, 77 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
png c2.png (322,20 KB, 77 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

19.07.2017 09:51 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Der Transporterraum und ein Korridor auf der Discovery.

Dateianhang:
jpg transporterraum.jpg (224 KB, 72 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
jpg korridor.jpg (144 KB, 71 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

28.07.2017 10:29 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Captains auf der Brücke.

Dateianhang:
jpg brücke.jpg (295 KB, 67 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

31.08.2017 10:30 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Markus Dippold
Chefingenieur


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.336
Herkunft: 11° 6' 0.11"E, 49° 43' 5.88"N



  Zeige Markus Dippold auf Karte
RE: Berichte und Bilder von den Dreharbeiten Zum Anfang der Seite springen

Nachdem wir inzwischen einen Netflix-Account haben, werden ich mir die Serie auch sicher ansehen.

Bin schon neugierig ...



A train station is where a train stops.
A bus station is where a bus stops.
On my desk I have a workstation ...

01.09.2017 07:53 Markus Dippold ist offline Homepage von Markus Dippold Beiträge von Markus Dippold suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Das bietet sich dann natürlich an. smile

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

06.09.2017 18:13 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Markus Dippold
Nachdem wir inzwischen einen Netflix-Account haben ...

Wir auch seit gestern.

Habe lange hin und her überlegt und wollte ja eigentlich auch auf die BD warten.
Aber letztlich haben die Neugier und (Vor)Freude auf Discovery gesiegt. fröhlich

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

25.09.2017 10:50 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Dreharbeiten zu Staffel 1 offiziell beendet

Die Dreharbeiten zur ersten Staffel von Star Trek: Discovery sind offiziell abgeschlossen, wie Showrunner Aaron Harberts bei Twitter mitteilte. Die Dreharbeiten für alle 15 Episoden erstreckten sich damit über einen Zeitraum von neun Monaten - die erste Klappe fiel am 24. Januar in den Pinewood Toronto Studios in Kanada.

Die Produktion erstreckte sich über mehrere Hallen der Pinewood Studios, inklusive der sogenannten "Mega Stage", die mit einer Fläche von 4.200 Quadratmetern und 20 Metern Höhe die größte Studiohalle Nordamerikas darstellt. Die Produktionskosten pro Episode belaufen sich auf 8 bis 8,5 Millionen Dollar. Während der Dreharbeiten wurden konsequent neue Sets erreichtet, lediglich der Shuttle-Hangar der USS Discovery wurde komplett am Computer generiert.

Die Veröffentlichung der Serie legt nach Episode 9 am 12. November eine kurze Pause ein, bevor es mit den verbleibenden sechs Episoden ab Januar weitergeht.

Eine zweite Staffel scheint nach aktuellen Äußerungen der Macher und Produzenten wahrscheinlich, wurde jedoch offiziell noch nicht angekündigt. Für CBS-Chef Les Moonves ist Star Trek: Discovery der wichtigste Baustein für den Erfolg des Streamingservice CBS All Access, über den die Serie in den USA exklusiv zu beziehen ist. All Access hat derzeit 2 Millionen Abonnenten, bis 2020 sollen es 4 Millionen sein (via TrekMovie).

Zum Anzeigen des Textes unter diese Zeile klicken!
Die Handlung um den Krieg mit den Klingonen wird in der ersten Staffel zum Ende kommen.
Nach aktuellen Planungen soll jede Staffel mit einem eigenen Handlungsbogen ausgestattet werden. Sollte die Serie verlängert werden, so wird mit Staffel 2 vermutlich erst 2019 zu rechnen sein.


Quelle: Robots and Dragons

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

13.10.2017 02:33 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Andorianer und Tellarit in Episode 11.

Dateianhang:
png a.png (632 KB, 21 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
png t.png (885,28 KB, 22 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

16.01.2018 14:58 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.231
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Erste Bilder aus Staffel 2 veröffentlicht

Nachdem Star Trek: Discovery zuletzt vor allem durch den Wechsel der Showrunner für Aufsehen sorgte, scheint man den Fokus nun wieder auf die Inhalte der 2. Staffel der Serie zu legen. So sind nun erstmals zwei Bilder aus den neuen Folgen erschienen.

Die erste Aufnahme ist noch relativ unspektakulär, zeigt sie doch Sonequa Martin-Green in ihrer bekannten Rolle als Michael Burnham. Das zweite Foto bietet dagegen tatsächlich etwas Neues. Zu sehen ist die neue Figur Wissenschaftsoffizier Linus, gespielt von James MacKinnon. Linus ist ein Saurianer. Die Spezies hatte erstmals in Star Trek: Der Film einen Auftritt. In Discovery könnten man durch den neuen Charakter nun etwas mehr über sie erfahren.

Nach den neuen Bildern könnte in der kommenden Woche auch schon ein erster Trailer zur 2. Staffel folgen. Star Trek: Discovery ist Gast auf der Comic-Con in San Diego. Das Panel zur Serie findet am Freitag um 22.30 Uhr deutscher Zeit statt. Als Gäste sind die Darsteller Sonequa Martin-Green, Doug Jones, Shazad Latif, Mary Wiseman, Anthony Rapp, Wilson Cruz, Mary Chieffo und Anson Mount sowie Showrunner Alex Kurtzman und Heather Kadin angekündigt. Die Moderation übernimmt Tig Notaro, die in Staffel 2 als Chefingenieurin Reno zu sehen sein wird.


Quelle: Robots and Dragons

Dateianhang:
png burnham.png (313,45 KB, 12 mal heruntergeladen)
Dateianhänge:
png linus.png (329 KB, 10 mal heruntergeladen)


Endlich mal wieder eine halbwegs gehaltvolle Meldung.
Schön, dass es bald weitergeht.

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

15.07.2018 12:31 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Star Trek » Serien » Discovery (DSC) » Berichte und Bilder von den Dreharbeiten

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Style & Design © by Tholund | corrected, modified & extended by Markus Dippold
radiosunlight.de
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de