Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSuche

Trekkies Forum » Star Trek » Die Filme » Lieblingsfilme » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4]
Umfrage: Was sind eure Lieblingsfilme? (max 3 Antworten)
Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart 22 21.15%
Star Trek VIII- Der Erste Kontakt 21 20.19%
Star Trek VI - Das Unentdeckte Land 16 15.38%
Star Trek II - Der Zorn des Khan 11 10.58%
Star Trek IX- Der Aufstand 9 8.65%
Star Trek VII - Treffen der Generationen 8 7.69%
Star Trek X - Nemesis 5 4.81%
Star Trek V - Am Rande des Universums 5 4.81%
Star Trek III - Auf der Suche nach Mr. Spock 4 3.85%
Star Trek I - Der Film 3 2.88%
Insgesamt: 104 Stimmen 100%
 
Admiral X
Lt. Commander


Dabei seit: 09.10.2017
Beiträge: 189



RE: Lieblingsfilme Zum Anfang der Seite springen

Von den Filmen, die ich bisher gesehen habe (I bis VI sowie die drei neuen Filme der Kelvin-Zeitlinie) fällt meine Wahl eindeutig auf Star Trek II. Der Film braucht zwar ein wenig, bis er wirklich in die Gänge kommt, gerade wenn man ihn schon öfter gesehen hat, fällt das schon auf. Dafür wird das Warten aber mit einem in vieler Hinsicht extrem starken Film belohnt und spätestens ab dem ersten Aufeinandertreffen zwischen der Enterprise und der Reliant wird ohnehin ordentlich an Spannung aufgebaut. Was den Film aber so besonders macht, sind die verschiedenen interessanten Thematiken, die er anspricht. Freundschaft, Verlust, Selbstlosigkeit, all das spielt eine große Rolle und allgemein übermittelt der Film starke Botschaften - man nehme beispielsweise das Gespräch über Kirks Lösung des Kobayashi-Maru-Tests, wo erklärt wird, dass er den Test, der eine ausweglose Situation darstellt, umprogrammiert hat, weil er nicht an ausweglose Situationen glaubt. Absolut genial.

Und dann natürlich der Schlussteil, der mich jedes Mal wieder packt. Auch wenn man weiß, dass Spock zurückkommt, ist das alles schon sehr emotional, ganz besonders Kirks Trauerrede, vielleicht eine der stärksten Szenen der Star Trek - Filme überhaupt.

Ach und last but not least wäre da natürlich noch etwas sehr Kultiges zu nennen: "KHAAAN!!! KHAAAAAAAN!!!" großes Grinsen



Womöglich haben Sie sich zu Wesen mit Fähigkeiten entwickelt, die ich nicht begreifen kann. Aber der Preis dafür war hoch: Sie haben Einfühlungsvermögen und Mitgefühl verloren... Dinge, die dem Leben einen Sinn verleihen. Wenn das der Preis dafür ist, um hoch entwickelt zu sein... dann bleibe ich lieber primitiv.
-John Archer

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Admiral X: 09.10.2017 21:23.

09.10.2017 21:23 Admiral X ist offline Beiträge von Admiral X suchen
Zwiebeltaaya
Captain


Dabei seit: 08.10.2017
Beiträge: 342
Herkunft: BS



RE: Lieblingsfilme Zum Anfang der Seite springen

Zurück in die Gegenwart ist es bei mir.

Ich mag TMP, allerdings eher in der Romanfassung wegen der T'hy'la-Fußnote. Aber auch so ist es spannend, einen noch vulkanischeren Spock zu sehen - und wie er dann wieder auftaut.

Aber den sehr menschlichen Spock in IV schlägt nichts. (Wobei auch hier die Romanfassung noch besser ist. Spock ist mit den Walen schwimmen gegangen, weil er von Zucker betrunken war <3.)

II und III kann ich hingegen nicht wirklich leiden. Ich mag bei II die Anfangssequenz, aber dass Khan, der ja eine Welt erobern wollte, sich jetzt beschwert, dass Kirk ihn ausgesetzt hat, obwohl das seine eigene Entscheidung war, finde ich unlogisch. Und auch, dass er so auf Rache sinnt, hat nichts mehr von dem intellektuell ebenso verbesserten Kämpfer der Serie.
Außerdem ... toter Spock. Toter Spock ist immer doof.

Auch III ist irgendwie unlogisch gemacht. Der Klingone sieht, dass der Planet auseinander bricht, glaubt aber immer noch, dass das eine sooo gefährliche Waffe ist? Und vor allem ist er auf Sternenflottenterritorium. Das alleine ist schon ein feindlicher Akt. Warum unternimmt keiner was? Klar, Geheimhaltung. Aber wenn eines der Schiffe zerstört wird, sollte man das ja doch merken. (Also die Grissom, nicht die Enterprise.)

V und VI mochte ich, sie waren aber nicht so herausragend. Und das gleiche gilt für alle späteren.
(Aber ich mag Shinzon irgendwie. Ist natürlich auch extrem unlogisch, Picard wurde sicher nicht mit Glatze geboren und man findet noch viel mehr Logiklöcher, aber ... Ich kann nichts dagegen tun, ich schau den gern.)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Zwiebeltaaya: 10.10.2017 10:27.

10.10.2017 10:25 Zwiebeltaaya ist offline Homepage von Zwiebeltaaya Beiträge von Zwiebeltaaya suchen
Admiral X
Lt. Commander


Dabei seit: 09.10.2017
Beiträge: 189



RE: Lieblingsfilme Zum Anfang der Seite springen

IV habe ich erst einmal gesehen und das ist schon ein paar Jahre her. Für viele ist er ja einer der besten, wenn nicht der beste Star Trek - Film, ich selbst konnte damit irgendwie weniger anfangen. Klar, schlecht fand ich ihn auch nicht, aber irgendwie ist es mir doch lieber, wenn die Geschichten im Weltraum, auf fremden Planeten etc. spielen. Obgleich natürlich die Reise in die 80er-Jahre der Erde ein interessanter Aspekt ist. Nun ja, vielleicht muss ich ihn mir einfach mal nochmal ansehen smile

V finde ich auch gar nicht schlecht, warum dieser Film gemeinhin als der schlechteste Film der Reihe gilt, kann ich nicht nachvollziehen. Ich würde ihn jetzt zwar auch nicht zu meinen bisherigen Favoriten zählen, aber insgesamt mag ich den Film auf jeden Fall. Mit "Ich brauche meinen Schmerz um zu wissen wer ich bin" ist ein tolles Zitat dabei und die Eröffnungssequenz mit Sybok und dem Farmer ist einfach kultig weil so unfreiwillig komisch großes Grinsen großes Grinsen



Womöglich haben Sie sich zu Wesen mit Fähigkeiten entwickelt, die ich nicht begreifen kann. Aber der Preis dafür war hoch: Sie haben Einfühlungsvermögen und Mitgefühl verloren... Dinge, die dem Leben einen Sinn verleihen. Wenn das der Preis dafür ist, um hoch entwickelt zu sein... dann bleibe ich lieber primitiv.
-John Archer
11.10.2017 19:02 Admiral X ist offline Beiträge von Admiral X suchen
Grand Master Yoda
Flottencaptain


Dabei seit: 23.11.2018
Beiträge: 437



RE: Lieblingsfilme Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht. Die Filme mit der TNG-Crew sind allesamt spannend und handwerklich gut gemacht (vor allem „Star Trek VIII - Der Erste Kontakt“). Dennoch favorisiere ich die Klassiker mit der TOS-Crew, die nach meiner bescheidenen Meinung in puncto Charme und Atmosphäre immer noch unübertroffen sind. love

Entschieden habe ich mich letztlich für „Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart“ (mit hauchdünnem Vorsprung vor „Star Trek II - Der Zorn des Khan“ und „Star Trek VI - Das Unentdeckte Land“).

Einzig mit „Star Trek I - Der Film“ konnte ich nie wirklich viel anfangen (zu langatmig, zu unspektakulär).

Bei den neueren Filmen war ich insbesondere von „Star Trek VII - Treffen der Generationen“ ziemlich enttäuscht. Zwar hat der Film auch einige gute Momente, aber die wirre Handlung und Kirks einfallsloser Filmtod überschatten doch so einiges. unglücklich



Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
(A. Einstein)
24.11.2018 00:34 Grand Master Yoda ist offline Beiträge von Grand Master Yoda suchen
Dr. Bashir
Lieutenant jg.


Dabei seit: 16.02.2019
Beiträge: 89
Herkunft: Berlin



RE: Lieblingsfilme Zum Anfang der Seite springen

Meine Liste sieht in etwa so aus:

------- wirklich herausragende Filme -------

1. Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart (der Humor und die lockere Atmosphäre lassen richtige TOS-Stimmung aufkommen!)

2. Star Trek VI - Das unentdeckte Land (coole, damals aktuelle Anspielung auf das Ende des Kalten Kriegs)

3. Star Trek - Der erste Kontakt (der einzige wirklich gute TNG-Film, auch wenn ich es blöd fand, dass die Borg unbedingt eine Königin bekommen mussten)

4. Star Trek II - Der Zorn des Khan (ziemlich guter Film, aber einen Tick zu un-Star Trekkig düster für meinen Geschmack)


------ nette, solide Filme ----

5. Star Trek III - Auf der Suche nach Mr. Spock (ganz ok)

6. Star Trek - Treffen der Generationen

7. Star Trek V - Am Rande des Universums (zwar ziemlich bekloppt und objektiv echt Mist, aber ähnlich wie "Spocks Gehirn" oder "Gefährliche Planetengirls" ist er "so scheiße, dass er schon wieder gut ist")


----- eher nicht so dolle ----

8. Star Trek I - Der Film (zwar ein solider SF-Film, aber die Figuren verhalten sich nicht so, wie man sie aus TOS kennt, und sind austauschbar. Also als Star Trek-Film nicht so gelungen)

9. Star Trek - Der Aufstand (ähnlich peinliche, dumme Witze wie in STV, aber total uninspiriert -- eigentlich nur ein "Best of-Medley" mit Elementen aus verschiedenen TNG-Folgen)

10. Star Trek - Nemesis (an dem Film stimmt einfach gar nichts, Picard ist völlig out-of-charakter ein Action-Held, der Shinzon-Darsteller ist so schlecht gecastet, dass ich ihm den Picard nicht abnehme, und die Stimmung ist viel zu düster, das Pacing völlig versaut)
17.02.2019 11:31 Dr. Bashir ist offline Beiträge von Dr. Bashir suchen
DatasFrau
Fähnrich jg.


Dabei seit: 26.02.2019
Beiträge: 58



RE: Lieblingsfilme Zum Anfang der Seite springen

Gar nicht so einfach. Ich mag sie eigentlich alle. Außer, wo Spock stirbt und Data stirbt. Schlecht
Ich habe mich für den Aufstand jetzt entschieden, weil er so viele süße Botschaften enthält, die ich für mich nutzen kann. Der erste Kontakt gefällt mir auch gut. Außer diese komische Kussszene...das geht mal gar nicht. Schlecht
Müsste mal die Filme wieder vorkramen und schauen. Lange nicht mehr gemacht.

In diesem Sinne: "gönn Dir ein bisschen Spaß, jeden Tag"



I'm not less perfect than Lore
07.03.2019 17:21 DatasFrau ist offline Beiträge von DatasFrau suchen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Star Trek » Die Filme » Lieblingsfilme

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Style & Design © by Tholund | corrected, modified & extended by Markus Dippold
radiosunlight.de
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de