Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSuche

Trekkies Forum » Media » Bücher » Was lest ihr gerade? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (32): « erste ... « vorherige 28 29 30 31 [32]
Zwiebeltaaya
Captain


Dabei seit: 08.10.2017
Beiträge: 307
Herkunft: BS



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

Hätte Mord empfohlen @Saavik. Der gefiel mir ganz gut.

Wie man schon beim Buchthread selbst gesehen hat, les ich gerade ‚Feuertaufe - McCoy‘. Ziemliche Quälerei.
28.02.2019 07:22 Zwiebeltaaya ist offline Homepage von Zwiebeltaaya Beiträge von Zwiebeltaaya suchen
Saavik
Attaché


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 5.058



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

@Zwiebeltaya Wahrscheinlich werde ich damit auch anfangen und das andere Buch bis zu einem längeren Urlaub zurückstellen, denn es hat 1028 Seiten.



Verletze nicht diejenigen, die dich verletzten. Biete ihnen Frieden, immer wieder, bis du stirbst. Dadurch bekommst du selbst Frieden, auf die eine oder andere Weise, selbst wenn man dich tötet. Du kannst den anderen nur das geben, was du selbst erfahren hast. - Surak
28.02.2019 08:42 Saavik ist offline Beiträge von Saavik suchen
Dr. Bashir
Lieutenant jg.


Dabei seit: 16.02.2019
Beiträge: 89
Herkunft: Berlin



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

Zwei Sachbücher habe ich neulich auch mal angefangen, bzw. quergelesen:

"Am Anfang war Erziehung" von Alice Miller. Sehr beeindruckendes Plädoyer gegen das, was bis in die 1960er standardmäßig unter "Erziehung" verstanden wurde und für einen respektvollen Umgang mit Kindern. Aus heutiger Sicht kann man vielleicht sagen, dass es ganz so radikal nicht sein muss und ein "gesunder Mittelweg" vermutlich besser ist, aber damals (70er/80er) war dieses Buch sicher noch bitter nötig.

Und "Blueprint" von Robert Plomin. Er kommt aus der psychologischen/psychiatrischen Seite, hat sich aber seit Jahrzehnten ausgiebig zum Zusammenhang zwischen Genetik und psychologischen Eigenschaften geforscht und vertritt die oft kontrovers aufgenommene These, dass die Gene einen weit größeren Teil der Charaktereigenschaften erklären als alle anderen Faktoren, Erziehung eingeschlossen. Soweit ich das bisher gelesen habe, durchaus interessant.
28.02.2019 08:51 Dr. Bashir ist offline Beiträge von Dr. Bashir suchen
Saavik
Attaché


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 5.058



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

"Mord an der Vulkanakademie" ist beendet. Gestern hatte ich bereits das meiste gelesen, heute waren es nur noch ein paar Seiten.

Nun folgt "Die Madonna von Murano". Die Geschichte beginnt 1475 als der Karneval in Venedig auf seinem Höhepunkt war.



Verletze nicht diejenigen, die dich verletzten. Biete ihnen Frieden, immer wieder, bis du stirbst. Dadurch bekommst du selbst Frieden, auf die eine oder andere Weise, selbst wenn man dich tötet. Du kannst den anderen nur das geben, was du selbst erfahren hast. - Surak

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Saavik: 01.03.2019 17:24.

01.03.2019 17:20 Saavik ist offline Beiträge von Saavik suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.721
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Ich lasse mir gerade vorlesen:

Blade Runner - Träumen Androiden von elektrischen Schafen? (Philip K. Dick)

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

03.03.2019 17:08 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Zwiebeltaaya
Captain


Dabei seit: 08.10.2017
Beiträge: 307
Herkunft: BS



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

Ich les gerade die Schreibratgeber-Reihe ‚Heute schon geschrieben?‘ von Diana Hillebrand.
03.03.2019 18:49 Zwiebeltaaya ist offline Homepage von Zwiebeltaaya Beiträge von Zwiebeltaaya suchen
Saavik
Attaché


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 5.058



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Saavik
Nun folgt "Die Madonna von Murano". Die Geschichte beginnt 1475 als der Karneval in Venedig auf seinem Höhepunkt war.


1475 im Karneval wird eine junge, hochschwangere Frau ermordet. Bevor sie stirbt, bringt sie ihre Tochter zur Welt - Sanchia. Piero Foscari, ein Glasmacher, und sein Geselle Pasquale finden die Sterbende, helfen ihr bei der Geburt und nehmen das Kind nach ihrem Tod an sich. Piero und seine Frau Bianca ziehen es auf wie ihr eigenes.
Als Sanchia 7 ist, begleitet sie ihren Ziehvater zu einem Kunden - Giovanni Caloprini, ein reicher Patrizier. Dort erschrecken alle vor Sanchia.
Noch in der Nacht werden ihre Zieheltern ermordet. Sanchia überlebt, weil sie sich versteckt. Usw.

Bis dahin denkt man, dass das Buch eine Art historischer Krimi ist und sich um Sanchias geheimnisvolle Herkunft dreht. Es ist auch eine zeitlang spannend, wird dann aber sehr wirr und weitschweifig. Das Buch ist überzogen, überfrachtet mit historischen Ereignissen und derart klischeehaft, dass es weh tut.
Sanchia ist natürlich kein normales Kind, sondern madonnenhaft schön, superintelligent, ihrer Zeit voraus, später Hebamme und Heilerin ( was auch sonst)... sie lernt Lorenzo Caloprini kennen, den Sohn von Giovanni, wobei sich später rausstellt er ist der Sohn von Francesco, den er eigentlich für seinen Onkel hielt und verliebt sich in ihn, wird später sogar seine Frau.... ständige lernt Sanchia historische Persönlichkeiten kennen z.B. Albrecht Dürer, Michelangelo, die Medici (als sie von Venedig nach Florenz fliehen musste), die Borgia / den Papst und seine Familie bei ihrem Aufenthalt in Rom (Lorenzo, ihr Mann, ist natürlich ein Diplomat und Abgesandter der Serenissima), Leonardo da Vinci (begegnet ausnahmsweise Lorenzo)...
Erst gegen Ende nimmt der Krimi vom Anfang des Buches wieder Fahrt auf, nach dem davor ewig lang abgeschweift wurde.

Kurz: Ich musste ständig lachen, weil das ganze so überzogen und dümmlich war. Es war so schlecht, dass es einen schon wieder amüsierte. Trotzdem - einmal lesen reicht vollkommen.

1028 Seiten, die man auch auf 300-400 runterkürzen könnte.



Verletze nicht diejenigen, die dich verletzten. Biete ihnen Frieden, immer wieder, bis du stirbst. Dadurch bekommst du selbst Frieden, auf die eine oder andere Weise, selbst wenn man dich tötet. Du kannst den anderen nur das geben, was du selbst erfahren hast. - Surak
06.03.2019 05:16 Saavik ist offline Beiträge von Saavik suchen
Saavik
Attaché


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 5.058



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

Es folgt nun "Tee ? Kaffee ? Mord !" von Ellen Barksdale (gibt es nur als eBook).

Hoffe es ist besser als das letzte. Hat nur 137 Seiten, da dürfte ich schnell durch sein.



Verletze nicht diejenigen, die dich verletzten. Biete ihnen Frieden, immer wieder, bis du stirbst. Dadurch bekommst du selbst Frieden, auf die eine oder andere Weise, selbst wenn man dich tötet. Du kannst den anderen nur das geben, was du selbst erfahren hast. - Surak
06.03.2019 05:19 Saavik ist offline Beiträge von Saavik suchen
Saavik
Attaché


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 5.058



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Saavik
Es folgt nun "Tee ? Kaffee ? Mord !" von Ellen Barksdale (gibt es nur als eBook).

Hoffe es ist besser als das letzte. Hat nur 137 Seiten, da dürfte ich schnell durch sein.


Das Buch hat mir ganz gut gefallen. Leichte, unterhaltsame Lektüre.
Es noch 7 weitere eBooks von der Serie für je 2,99 €, vielleicht lade ich mir die auch noch runter.

Aber zuerst kommt wieder ein Buch aus Papier, nämlich der 5. Teil der Valerie Lange "Der fabelhafte Geschenkeladen" von Manuela Inusa



Verletze nicht diejenigen, die dich verletzten. Biete ihnen Frieden, immer wieder, bis du stirbst. Dadurch bekommst du selbst Frieden, auf die eine oder andere Weise, selbst wenn man dich tötet. Du kannst den anderen nur das geben, was du selbst erfahren hast. - Surak
08.03.2019 19:21 Saavik ist offline Beiträge von Saavik suchen
Zwiebeltaaya
Captain


Dabei seit: 08.10.2017
Beiträge: 307
Herkunft: BS



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

Heute begann endlich die Aktion „Wir lesen Frauen“. Gerade erst eine der Biografien von Waris Dirie gelesen. Jetzt geht es mit Sachbüchern von Frauen weiter: „Es liegt kein Antrag vor“ von Johanna Richter.
08.03.2019 20:24 Zwiebeltaaya ist offline Homepage von Zwiebeltaaya Beiträge von Zwiebeltaaya suchen
Saavik
Attaché


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 5.058



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

Ich kann es kaum glauben, ich habe gestern Abend mit dem Buch "Der fabelhafte Geschenkeladen" von Manuela Inusa begonnen und bin jetzt schon mit den 300 Seiten fertig geschockt

Nun denn, dann beginne ich mal nach der Kaffeepause mit dem nächsten oder besser gesagt mit zwei Büchern

"Der letzte Rabbiner - Das unorthodoxe Leben des Leo Trepp" von Gunda Trepp

und

der nächste Teil von

"Tee ? Kaffee ? Mord ! - Die letzten Worte des Ian O'Shelley" von Ellen Barksdale



Verletze nicht diejenigen, die dich verletzten. Biete ihnen Frieden, immer wieder, bis du stirbst. Dadurch bekommst du selbst Frieden, auf die eine oder andere Weise, selbst wenn man dich tötet. Du kannst den anderen nur das geben, was du selbst erfahren hast. - Surak
09.03.2019 16:08 Saavik ist offline Beiträge von Saavik suchen
Saavik
Attaché


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 5.058



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

Bin schon beim nächsten Teil von "Tee ? Kaffee ? Mord !" - "Die blauen Pudel von Sir Theodore"

Ideal für die Mittagspause, ca. 140-150 Seiten hat so ein eBook aus der Serie



Verletze nicht diejenigen, die dich verletzten. Biete ihnen Frieden, immer wieder, bis du stirbst. Dadurch bekommst du selbst Frieden, auf die eine oder andere Weise, selbst wenn man dich tötet. Du kannst den anderen nur das geben, was du selbst erfahren hast. - Surak
13.03.2019 12:05 Saavik ist offline Beiträge von Saavik suchen
Saavik
Attaché


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 5.058



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

Nachdem ich Nr. 4 "Tee? Kaffee? Mord! - Der Besuch des lächelnden Belgiens" gelesen habe, folgen nun 5 - 8

https://www.luebbe.de/luebbe-audio/serie...eihe/id_6946613



Verletze nicht diejenigen, die dich verletzten. Biete ihnen Frieden, immer wieder, bis du stirbst. Dadurch bekommst du selbst Frieden, auf die eine oder andere Weise, selbst wenn man dich tötet. Du kannst den anderen nur das geben, was du selbst erfahren hast. - Surak

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Saavik: 16.03.2019 07:47.

16.03.2019 07:46 Saavik ist offline Beiträge von Saavik suchen
Saavik
Attaché


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 5.058



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

Ich muss gerade schmunzeln - "Der Club der Giftmischer", Seite 44:

"... Der Tod kniete sich neben ihn, beugte sich vor und hielt zwei Finger an Bertrams Hals. Da war nichts, kein Puls, kein gar nichts. Langsam richtete sich der Tod auf, drehte sich zum Rateteam um und verkündete mit belegter Stimme: "Er ist tot, Jim." großes Grinsen



Verletze nicht diejenigen, die dich verletzten. Biete ihnen Frieden, immer wieder, bis du stirbst. Dadurch bekommst du selbst Frieden, auf die eine oder andere Weise, selbst wenn man dich tötet. Du kannst den anderen nur das geben, was du selbst erfahren hast. - Surak
16.03.2019 10:31 Saavik ist offline Beiträge von Saavik suchen
Saavik
Attaché


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 5.058



RE: Was lest ihr gerade? Zum Anfang der Seite springen

Die Folgen 1-7 waren gut, aber Nr. 8 ist furchtbar zäh. Schon zur Hälfte durch und noch immer kein Mord oder sonst ein Verbrechen.



Nachtrag:

Immerhin kommt wieder ein wenig Star Trek vor

"... "Wissen Sie eigentlich an wen Sie mich erinnern ?" fiel Talradja ihm vor lauter Begeisterung noch etwas lauter ins Wort. "An den jungen Ricardo Montalban ! Sie wissen schon..."
"Ich weiß überhaupt ni..."
"Na, den Schauspieler Ricardo Montalban ! Den müssen Sie doch kennen ! Aus dem einen Film. Khan ! Khaaaaan ! Wo Admiral Kirk mit seinem Widersacher Khan zusammentrifft. Wenn er auf diesem Planeten festsitzt und wenn er dann..." Fast hätte er es geschafft, davon war Talradja überzeugt gewesen. ..."



Verletze nicht diejenigen, die dich verletzten. Biete ihnen Frieden, immer wieder, bis du stirbst. Dadurch bekommst du selbst Frieden, auf die eine oder andere Weise, selbst wenn man dich tötet. Du kannst den anderen nur das geben, was du selbst erfahren hast. - Surak

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Saavik: 18.03.2019 20:33.

18.03.2019 19:31 Saavik ist offline Beiträge von Saavik suchen
Seiten (32): « erste ... « vorherige 28 29 30 31 [32] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Media » Bücher » Was lest ihr gerade?

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Style & Design © by Tholund | corrected, modified & extended by Markus Dippold
radiosunlight.de
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de